Physiotherapie

Die Physiotherapie bedeutet Naturheilbehandlung oder anders ausgedrückt: Physiotherapie ist die Behandlung gestörter Körperfunktionen mittels natürlicher Therapieformen. Der Begriff physikalische Therapie beschreibt die Behandlung mit physikalischen Mitteln. Sie ist somit nur als ein Teilgebiet der Physiotherapie zu verstehen.

Einsatzgebiete der Physiotherapie:

  • In der Postoperativen Rekonvaleszenz bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen
  • Bei Bandscheibenerkrankung, Schmerz und Lähmung
  • Bei anormalem Gang, wie z.B. Lahmen oder asymmetrischem Gang
  • Bei Gelenkverletzungen, Kontrakturen oder Arthritis/Arthrose
  • Im Wundheilungsprozess
  • Verbesserung der Beweglichkeit (Gelenke, Bänder, Sehnen, Muskeln)
  • Verbesserung der Muskelfunktion und des Muskelaufbaus
  • Schmerzlinderung
  • Konditionstraining
  • Um die Heilungszeit zu verkürzen bzw. die Heilung insgesamt zu optimieren
  • Erhaltung des gesunden Körpers
  • Vorbeugung bei vorzeitigen Alterungsprozessen, erblich bedingte Anfälligkeiten etc.
  • Allgemeine Erkrankungszustände zu verbessern
  • Leistungsprobleme von Sporthunden