Narbenbehandlung

Die Narbenbehandlung sollte bei allen Narben eingesetzt werden. Narbengewebe ist unelastisches Gewebe, welches oft mit dem darunter liegenden Gewebe verwachsen ist, so dass es zu Bewegungseinschränkungen und/oder Schmerzen kommen kann. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Narben in Gelenknähe oder sogar auf dem Gelenk liegen.

Eine Narbenbehandlung darf erst dann durchgeführt werden, wenn die Narbe verheilt, die Fäden entfernt und der Wundschorf abgefallen ist. In der Regel ist dies nach ca. 14 bis 21 Tagen der Fall.